Förderverein ermöglicht Ausflug der gesamten Viktoriaschule zum Ketteler Hof

Sonne, Lachen und gute Laune auf dem Ketteler Hof

Während am Dienstagmorgen auf dem Schulhof der Viktoriaschule Möbel und Kisten aus Containern entladen und das sanierte Hauptgebäude eingeräumt wurde, stiegen 312 Kinder, Eltern und Lehrkräfte der Viktoriaschule voller Vorfreude in die bereitstehenden Busse.

„Es kribbelt im ganzen Bauch vor Aufregung“, erklärte ein Schüler, während er unruhig auf seinem Platz im Bus hin und her rutschte.

Bei sonnigem Wetter konnten die Kinder auf dem Ketteler Hof in Haltern nach Herzenslust spielen und toben.

Finanziert wurde der Schulausflug durch den Förderverein der Viktoriaschule.
Nicole Promnitz (Vorsitzende des Fördervereins) erklärte die Idee zum Ausflug mit folgenden Worten: „Durch die Umbaumaßnahmen hatten die Kinder im letzten Jahr kaum Platz auf dem Schulhof, um sich auszutoben und miteinander ins Spiel zu kommen. Wir, als Förderverein, wollten nach den Einschränkungen der letzten Zeit bewusst ein positives Erlebnis fördern.“
Das dies gelungen ist konnten im Anschluss des gemeinsamen Ausflugs alle Beteiligten bestätigen.

Vielfach wurde der Wunsch geäußert, diese Aktion am besten schon im nächsten Jahr zu wiederholen.
Offen bleibt die Frage, was am meisten Spaß gemacht hat.